Download PDF by P. Janssen (auth.), H. Boeminghaus, R. Freise, P. Janssen,: Allgemeine Urologie: Erster Teil Chirurgische Anatomie ·

By P. Janssen (auth.), H. Boeminghaus, R. Freise, P. Janssen, P. Jungmann, Th. Messerschmidt, Ed. Pflaumer, C. Posner, C. R. Schlayer, O. Schwarz, R. Seyderhelm, F. Voelcker (eds.)

ISBN-10: 3642888712

ISBN-13: 9783642888717

ISBN-10: 3642907261

ISBN-13: 9783642907265

Show description

Read or Download Allgemeine Urologie: Erster Teil Chirurgische Anatomie · Pathologische Physiologie · Harnuntersuchung PDF

Best german_8 books

Download PDF by Franz Erich Junge: Amerikanische Wirtschaftspolitik: Ihre ökonomischen

Zweck vorliegender Arbeit ist es, in der wirtschafts- und sozialpolitischen Literatur iiber die Vereinigten Staaten von Nordamerika eine bestehende Liicke auszufilllen. Wohl werden wir durch die Handelsblatter unserer groBen Tageszeitungen iiber die neuesten Erscheinungen auf kommerziellem Gebiet, durch die Berichte des Reichsamtes des Innem iiber ebendiese Vor gange alteren Datums und durch die statistischen Sammel werke iiber die alljahrlich festgestellten Ergebnisse der gesamten amerikanischen Wirtschaftsgebarung auf dem laufenden erhalten.

Extra resources for Allgemeine Urologie: Erster Teil Chirurgische Anatomie · Pathologische Physiologie · Harnuntersuchung

Sample text

Der N achharschaft der Vena cava wird man bei der nun folgenden Eroffnung des riickwiirtigen Peritoneum parietale besondere Aufmerksamkeit zuwenden. Dieser Eroffnung geht voraus die Abstopfung der Bauchhohle mit warmen feuchten Kochsalzli:isung-Kompressen in der ganzen Umgebung des Operationsfeldes. Von franzosischer Seite (PONCET) wurde geraten, die Peritonealhohle zu "tunellieren", d. h. die Incisionsrander des Peritoneums der vorderen Bauchwand mit denjenigen der hinteren zu vernahen, ein Verfahren, welches bei Operation eitriger Prozesse vielleicht von Vorteil sein konnte.

Tage erreicht werden. Die Nephropexie. Unter der Nephropexie versteht man ein operatives Verfahren, welches dazu dienen solI, eine erworbene Dystopie der Niere (W anderniere, Ren mobilis) durch Fixation des Organs so zu beseitigen, daB die Beschwerden des Kranken, welche die Operation angezeigt erscheinen lieBen, behoben werden. Da diese Beschwerden im wesentlichen darauf beruhen, daB durch die Lageveranderung der GefaBstiel der Niere oder der Ureter abgeknickt wird, so wird man bei dem Eingriff vor allem sein Augenmerk darauf zu richten haben, Verhaltnisse zu schaffen, die eine solche Abknickung w€iterhin unmoglich machen.

Uber ihr zieht von hinten-oben nach vorn-unten der N. intercostalis XII und die ihn begleitenden GefaBe hinweg. Diese Gebilde, insbesondere der Nerv ist unbedingt zu schonen, Schnittfiihrung. 29 um Ausfalle seiner Funktion in der Versorgung der seitlichen Bauchwandmuskulatur zu vermeiden, die ein sehr unangenehmes Nachgeben dieser letzteren spater zur Folge haben konnte. Das gleiche gilt von den etwas tiefer zur Crista ilei hin unter dem lateralen Rande des M. quadratus lumborum hervortretenden Nn.

Download PDF sample

Allgemeine Urologie: Erster Teil Chirurgische Anatomie · Pathologische Physiologie · Harnuntersuchung by P. Janssen (auth.), H. Boeminghaus, R. Freise, P. Janssen, P. Jungmann, Th. Messerschmidt, Ed. Pflaumer, C. Posner, C. R. Schlayer, O. Schwarz, R. Seyderhelm, F. Voelcker (eds.)


by Jason
4.4

Rated 4.93 of 5 – based on 16 votes