Download PDF by Max de Crinis: Anatomie der Hörrinde: Als Grundlage des Physiologischen und

By Max de Crinis

ISBN-10: 364289612X

ISBN-13: 9783642896125

ISBN-10: 3642914691

ISBN-13: 9783642914690

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Anatomie der Hörrinde: Als Grundlage des Physiologischen und Pathologischen Geschehens der Gehörswahrnehmung PDF

Similar german_6 books

Download e-book for iPad: Unternehmensethik konkret: Gesellschaftliche Verantwortung by Luiz Carlos Bombassaro (auth.), Matthias König, Matthias

Dr. Matthias König ist tätig bei Systain, einer Unternehmensberatung zur Umsetzung von Nachhaltigkeit. Er ist Gründer und Leiter des Berliner boards zur Wirtschafts- und Unternehmensethik. Dr. Matthias Schmidt ist selbständiger Unternehmensberater für "Effektive Unternehmensethik" und Mitglied des Vorstands der Wirtschaftsjunioren Kaiserslautern.

Read e-book online Interaktion, Identität, Präsentation: Kleine Einführung in PDF

Die vorliegende Einführung ist das Ergebnis einer Vorlesung, die in St. Petersburg gehalten wurde und in verständlicher Sprache mit einer damals relativ unbekannten soziologischen Diskussion vertraut machen sollte. Deshalb werden die wichtigsten Annahmen von George Herbert Mead zum Thema Identität und von Herbert Blumer zur symbolischen Interaktion dargestellt.

Extra info for Anatomie der Hörrinde: Als Grundlage des Physiologischen und Pathologischen Geschehens der Gehörswahrnehmung

Sample text

Die physiologischen Tierexperimente haben uns bisher nur gezeigt, daB eine enge Beziehung zwischen Temporallappen und der Horfunktion im allgemeinen 34 Physiologie der Horrinde. besteht. Die von KALISCHER (14) vertretene Anschauung, daB die Horfunktion, z. B. beim Hunde, uberhaupt nicht an die Himrinde gebunden sei, ist durch das Experiment nicht so gestutzt, daB sie die Auffassung von der Vertretung der Horfunktion in der Rinde sturzen konnte. Die Lokalisation der Empfindungsfahigkeit fur verschiedene TonhOhen beim Tiere ist bisher ebenfalls nur im Bereiche der Hypothese geblieben.

Dieser Auffassung kommt selbst MONAKow (Il) entgegen, der als Gegner der Lokalisationslehre trotzdem die Querwindung als "Kernzone" der Horsphare bezeichnet. AufJer diesem Gebiete, welches als engere Horsphiire bezeichnet werden kann, konnen wir anch noch eine erweiterte Horsphdre annehmen, und zwar schon aut Grund anatomisch-histologischer Belunde (s. Abb. 20). Ieh mochte namlich jene Areale dazu zahlen, in denen die CAJALSche akustische Zelle zu finden ist. Dies waren die BRoDMANN-Felder 22, 21, 38, die Areale nach ECONOMO TA, TE, TG.

A. haben das Musikverstandnis hierher verlegt. Der Zellanfbau der breiten Physiologische Bedeutung der CAJAL-Zelle_ 39 III. Schicht laBt eine assoziative Leistung erwarten und spricht fur diese Annahme. Die groBen Zellen der V. Schicht lassen aber auch auf effektorische Leistungen schlieBen, wie sie in der Nachbarschaft von Sinnesrinden als motorische Funktionen anzunehmen sind. Aus den anatomischen Untersuchungen ging hervor, daB die Abgrenzung der engeren und weiteren Horrinde von anderen Rindengebieten histologisch durch die CAJALSche Horzelle moglich ist.

Download PDF sample

Anatomie der Hörrinde: Als Grundlage des Physiologischen und Pathologischen Geschehens der Gehörswahrnehmung by Max de Crinis


by Michael
4.3

Rated 4.54 of 5 – based on 48 votes